A A A
image-title

Ein Rezept für “Schoko-Tiger”

Ich habe noch einen Rezept-Vorschlag für die Weihnachtszeit für Sie vorbereitet. Diesmal sind es Cookies. Bei der Zubereitung möchten bestimmt schon ganz kleine Kinderhände dabei sein – auf jeden Fall beim Schokolade kosten. Das hat mir meine Tochter bestätigt. Das Rezept ist übrigens auch von ihr und mehrfach erprobt.

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 115g Kokosblütenzucker
  • 100g Rohrohrzucker, 1 TL Bourbon Vanille gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 360g helles Dinkelmehl mit 1/2 TL Backpulver vermischt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Tafel Zartbitterschokolade (100g), grob gehackt

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Salz und Vanille schaumig rühren, anschließend Eier dazu und mitrühren.
  2. Dann Mehl, Backpulver und Kakao zugeben, und alles zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Zuletzt die Hälfte der gehackten Schokolade mit einem Kochlöffel unterheben. Die andere Hälfte bleibt zum Bestreuen.
  4. Backrohr auf 190 Grad vorheizen.
  5. Auf einem Backblech – mit Backpapier ausgelegt – jeweils ca. einen gehäuften EL Teig absetzen und möglichst rund flachdrücken. Wichtig: genügend Abstand zwischen den Cookies lassen! Wenn das Blech voll ist, die Cookies gleichmäßig mit dem Rest der Schokoladestücke bestreuen.
  6. Bei 190 Grad 12 bis 15 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Verfasst von Maria aus Meidling, 65, pensionierte Heilpädagogin, verheiratet, Mutter einer Tochter und Großmutter von 2 Enkeltöchtern

Schreiben Sie uns!

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 1850 posts

Ähnliche Artikel