A A A
image-title

Fini, hilf mir!

Für die kleine Fini waren die Nachmittage mit Großmama das Schönste. Nicht nur, dass Oma ihr bei den Hausaufgabe helfen konnte. Oma konnte Französisch, Latein und war auch in Mathe gut. Und sie konnte wunderbar erzählen. Fini bekam nicht genug von den Geschichten, besonders wenn Großmama von früheren Zeiten und von Erlebnissen aus dem eigenen Leben erzählte. Was für Fini jedoch das Schönste war, waren jene Stunden, in denen sie Oma helfen konnte. Sie half ihr beim Aufstehen aus dem tiefen Sessel. Sie brachte ihr ihr geliebtes frisches Wasser – „lass es nur lange laufen, damit es kalt ist“. Und sie stützte sie beim Gehen, das machte Fini stolz. „Halt dich nur ganz fest an meinem Arm, das tut nicht weh“, beteuert die Enkelin.“ Ich bin ja schon stark.“

Machen Sie es wie Finis Oma. Lassen Sie sich helfen. Übertragen Sie den Kindern wichtige Aufgaben. Das macht die Kleinen stolz und hebt ihre Bedeutung innerhalb der Familie. Kinder wollen gebraucht werden und beweisen, was sie können.

Schreiben Sie uns!

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 1060 posts

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
/* jQuery(window).on('load', function(){ if(jQuery('.vc_btn3-color-juicy-pink').length > 0) { jQuery('.vc_btn3-color-juicy-pink').addClass('button'); } }); */