A A A
image-title

Gern zum Zahnarzt?

Wer kennt das nicht – brüllende Kleinkinder, die beim Zahnarzt vor Angst einen regelrechten Veitstanz aufführen. Es geht auch anders. Wenn Mama und Papa mit Puppen und einem Spielzeug-Arztkoffer den Zahnarztbesuch trainieren. Zuerst wird Teddy untersucht, sein Gebiss begutachtet, dann kommt der Plüschtiger mit dem großen Maul dran – Mund auf, mit dem Spiegelchen die Zähne kontrolliert, der Spielzeugbohrer in Gang gesetzt, gebohrt und der Zahn gefüllt. Sohnemann oder Töchterchen selbst darf dem Kuscheltier die Spritze geben und die Zähne reparieren. Zuletzt wird die Behandlung am Kind simuliert. Das Spiel immer wiederholt nimmt die Angst. Wenn Florian und Jona Papa und Mama dann zum Zahnarzt begleiten und zuschauen dürfen, ist das die beste Vorbereitung – überhaupt, wenn sie dann auf dem großen Stuhl sitzen und sich als Belohnung aus der Wunderschachtel des Arztes etwas aussuchen dürfen.

Schreiben Sie uns!

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 1220 posts