A A A
image-title

Handarbeits-Revival

Wollten Sie schon immer als Familie etwas handwerklich gestalten? Dann laden wir Sie ganz herzlich zum Sticken oder Häkeln ein.

Ja ich weiß, das hat schon meine Oma oder Urschlumpftante gemacht und ist doch echt out heutzutage. Aber Sie irren sich. Retro ist in!

Wie wäre es mit einem Plaid. Die alte britische Tradition eine Familien-Decke zu gestalten. Und jeder kann das dazu beitragen, was er am besten kann. Mama strickt kleine Fleckchen (10x10cm), die kleine Volkschulmaus häkelt die Fleckchen, Stoffreste werden zu kleinen Pölsterchen in derselben Größe verarbeitet und mit Polsterfülle oder Watte gefüllt und zusammen genäht.

Verwenden Sie unterschiedliche Materialien, unterschiedliche Wolle oder Garne, nehmen Sie alte Geschirrtücher, Handtücher oder Bettzeug. Auch alte Kleidung ist immer ein Hit. (Kleiderkästen ausmisten ist übrigens auch eine gute Idee für diese Zeit!)

Am Ende werden alle Vierecke zusammen genäht und es entsteht ein einmaliges Unikat, das Sie immer an die gemeinsame Zeit erinnern wird.

Auch Polster kann man auf diese Art gestalten. Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf!

Schreiben Sie uns!

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 1060 posts

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
/* jQuery(window).on('load', function(){ if(jQuery('.vc_btn3-color-juicy-pink').length > 0) { jQuery('.vc_btn3-color-juicy-pink').addClass('button'); } }); */