A A A
image-title

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Einige Gedanken zu weißen Weihnachten und ein Bastelvorschlag

Warum wünschen sich soviele Menschen “weiße Weihnachten”? Ich vermute Folgendes: insgeheim wünschen sich die Menschen, dass zu Weihnachten der Himmel die Erde berührt. Wenn Schneeflocken vom Himmel fallen und die Erde bedecken, wäre das demnach so ein Zeichen vom Himmel.

Noch einen weiteren Weihnachtswunsch birgt dieses Ereignis in sich. Wenn der Schnee nämlich allen Lärm schluckt und sich eine wunderbare Stille ausbreitet, dann hoffen wir, zu erfahren, dass sich ein Frieden in und um uns ausbreitet. Ein Frieden, der uns einhüllt und uns alle miteinander versöhnt. Der Wetterbericht sagt uns – zumindest für den Osten Österreichs – keine weißen Weihnachten zu. Aber das Wunder von Weihnachten braucht eigentlich keine verschneite Winterlandschaft. Was braucht es dann? So wie der Schnee die ganze Landschaft verwandelt, braucht es vermutlich auch in uns eine Verwandlung, damit wir das Weihnachtswunder erleben. Vielleicht eine liebevolle Vorbereitung, das freudige Erwarten, ein offenes Herz. Da sind freilich die Kinder begünstigt.

Liebe Kinder, verkürzt euch das Warten auf Heiligabend und bastelt selber Schneeflöckchen! Dafür braucht ihr nur weißes, quadratisches oder rundes Papier in verschiedenen Größen und eine Bastelschere.

Das Stück Papier müsst ihr falten, und dann nocheinmal falten. Dann schneidet ihr Zacken oder kleine Rundungen in die Ränder. Wenn ihr das Papier auffaltet, sieht es aus wie eine Schneeflocke.

Dann bittet um Erlaubnis, dass ihr die Schneeflocken mit einem Stück Tixo ans Fenster kleben dürft. Das sieht sehr hübsch aus. Eure Schneeflocken sind auch als Weihnachtsbaumschmuck oder als kleine Geschenke geeignet.

Viel Freude beim Basteln, und uns allen wünsche ich noch eine gute Vorbereitungszeit auf Weihnachten hin!

Verfasst von Maria aus Meidling, 65, pensionierte Heilpädagogin, verheiratet, Mutter einer Tochter und Großmutter von 2 Enkeltöchtern

Schreiben Sie uns!

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 1680 posts

Ähnliche Artikel