A A A
image-title

Corona & wir

In den letzten Wochen haben wir nichts anderes gehört als Coronavirus hier und Covid-19 da. Wir werden überschwemmt mit Berichten über die Ausbreitung und die Statistik der Ansteckungen und Todesfälle.

In dieser Zeit der Reizüberflutung und Panikmache werden aber offensichtlich die alltäglichen Probleme der Menschen vergessen. Corona vertreibt nicht die Armut, Corona gibt keinen Job, Corona verhindert nicht die häusliche Gewalt – ganz im Gegenteil. Unsere Frauen leiden und das nicht erst seit der Corona-Krise.

Schon vor der Krise haben die Frauen mit ihren Kindern, die wir betreuen, am Existenzminimum gelebt und konnten sich kaum das Essen auf dem Tisch leisten. Diese Not ist jetzt noch schlimmer geworden. Es gibt keine Möglichkeit der Gelegenheitsjobs, wo sie sich etwas Geld dazu verdienen können. Die staatlichen Unterstützungen fließen zwar nach wie vor, aber das reicht für die meisten Familien bei Weitem nicht.

Die Not ist da! Sie war schon vorher da und wird immer größer!

Wir in der Familien-, Rechts- und Schwangerenberatungsstelle versuchen zumindest das Gröbste abzufedern, aber auch wir haben durch die Krise immer weniger Ressourcen. Die Spenden werden weniger und damit unsere Möglichkeiten den Frauen und ihren Kindern zu helfen.

Bitte denken Sie daran, dass es in unserem Land noch Menschen gibt, die hungern, die sich keine Sachen zum Anziehen leisten können und vor allem, dass es Kinder gibt, die noch nie in ihrem Leben ein Stück Schokolade gegessen haben, da sich ihre Mami das nicht leisten kann.

In diesem Sinne – bleiben Sie zu Hause, bleiben sie stark und vergessen Sie uns nicht.

Sie möchten uns unterstützen?

Read More
image-title

Handgemachte Osterprodukte

Ostern steht vor der Tür.  Diejenigen, die vor Ostern, in der Zeit zwischen 04.04. und 17.04.2019, noch nichts vorhaben, laden wir herzlich zu unserem Ostermarkt im Zwettlerhof ein. Auch dieses Jahr gibt es vor Ort handgemachte Kerzen, Osterkarten und weitere kunsthandwerklichen Gegenstände zu erwerben. Alles mit Liebe von schwangeren Frauen, alleinerziehenden Müttern und Frauen in Not in unserer Webstube und Kreativwerkstatt angefertigt.

Unter Betreuung einer Schneidermeisterin und zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen können junge Schwangere und andere Frauen in Not in unserer Webstube ihre eigenen Fähigkeiten entdecken. Sie lernen, Eigenverantwortung zu übernehmen, erfahren Halt durch einen strukturierten Tagesablauf und sammeln zusätzlich erste Arbeitserfahrung. Schließlich haben gerade diese Frauen oft gar keine Chance am Arbeitsmarkt. Die Integration der Frauen am österreichischen Arbeitsmarkt ist einer unserer Betreuungsschwerpunkte.

Wenn Sie unsere Arbeit gerne unterstützen würden, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Durch den Erwerb der Produkte am Ostermarkt spenden Sie Geld an die St. Elisabeth-Stiftung und somit die bedürftigen Frauen mit ihren Schützlingen.
  • Durch eine Patenschaft schaffen Sie neue Arbeitsplätze für Frauen in aussichtslosen Situationen.
  • Durch einen Workshop erwerben Sie nicht nur die Grundkenntnisse des Webens oder Nähens, sondern finanzieren auch die Arbeit der Webstube mit.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung, sei es finanziell oder ehrenamtlich! Helfen Sie mit, denn Ihre Hilfe macht Frauen Mut!

 

Read More
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
/* jQuery(window).on('load', function(){ if(jQuery('.vc_btn3-color-juicy-pink').length > 0) { jQuery('.vc_btn3-color-juicy-pink').addClass('button'); } }); */