A A A
image-title

Die große Faschingsparty…

…mit Einladungen fällt aus, aber deshalb muss aufs Feiern nicht verzichtet werden! Meine Rezeptidee könnte auch für gute Faschingslaune sorgen:

  Schoko Muffins:

Zutaten:

  • 260g (Dinkel-)Mehl, 2TL Backpulver, 1 Prise Salz
  •  30g Kakaopulver
  • 110g (Rohrohr-)Zucker
  • 3 Eier
  • 130ml Öl
  • 200ml Milch
  • 100g Bio Schokolade zartbitter, in Stücke gebrochen

Zubereitung:

  • Nehmen Sie zwei Schüsseln, wobei in der einen die trockenen und in der anderen die feuchten Zutaten verrührt werden, bevor alles schnell zusammengerührt und in die Muffins-Förmchen, die zuvor ins Muffinsblech gesteckt wurden, gefüllt wird. So erspart man sich das Ausfetten und das komplizierte Reinigen danach.
  • Bei 180 Grad 20-25 Minuten backen.
  • Mit Schokolade Kouvertüre überziehen und mit Bio Mini Linis (bunte Smarties) dekorieren. Jetzt haben die Muffins das richtige Faschings-Outfit! Die Muffins schmecken aber auch ohne Kouvertüre, eventuell mit einem Fruchtmus oder Schlagobers serviert.

Den Kleinen gefällt vielleicht dieses Lied vom Muffin-Mann:

https://www.youtube.com/watch?v=92LvfqvNaqw

Verfasst von Maria aus Meidling, 65, pensionierte Heilpädagogin, verheiratet, Mutter einer Tochter und Großmutter von 2 Enkeltöchtern

Schreiben Sie uns!

Read More
image-title

Ein Rezept für “Schoko-Tiger”

Ich habe noch einen Rezept-Vorschlag für die Weihnachtszeit für Sie vorbereitet. Diesmal sind es Cookies. Bei der Zubereitung möchten bestimmt schon ganz kleine Kinderhände dabei sein – auf jeden Fall beim Schokolade kosten. Das hat mir meine Tochter bestätigt. Das Rezept ist übrigens auch von ihr und mehrfach erprobt.

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 115g Kokosblütenzucker
  • 100g Rohrohrzucker, 1 TL Bourbon Vanille gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 360g helles Dinkelmehl mit 1/2 TL Backpulver vermischt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Tafel Zartbitterschokolade (100g), grob gehackt

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Salz und Vanille schaumig rühren, anschließend Eier dazu und mitrühren.
  2. Dann Mehl, Backpulver und Kakao zugeben, und alles zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Zuletzt die Hälfte der gehackten Schokolade mit einem Kochlöffel unterheben. Die andere Hälfte bleibt zum Bestreuen.
  4. Backrohr auf 190 Grad vorheizen.
  5. Auf einem Backblech – mit Backpapier ausgelegt – jeweils ca. einen gehäuften EL Teig absetzen und möglichst rund flachdrücken. Wichtig: genügend Abstand zwischen den Cookies lassen! Wenn das Blech voll ist, die Cookies gleichmäßig mit dem Rest der Schokoladestücke bestreuen.
  6. Bei 190 Grad 12 bis 15 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Verfasst von Maria aus Meidling, 65, pensionierte Heilpädagogin, verheiratet, Mutter einer Tochter und Großmutter von 2 Enkeltöchtern

Schreiben Sie uns!

Read More