A A A
image-title

Wünsche zum Muttertag

Der Muttertag war immer schon der Tag, an dem sich Mami zurückgelehnt hat. Das Frühstück wurde ans Bett serviert, die Decke lag schon auf der Couch, gleich neben der Fernbedienung und der DVD mit dem Lieblingsfilm.

Was wünschen wir Mamis uns heute, in einer Zeit die für alle sehr herausfordernd ist?

In erster Linie wahrscheinlich Gesundheit für unsere Liebsten – und dass die Krise bald vorbei ist und wir wieder in einen normalen Alltag starten können. Aber das wird noch ein Weilchen dauern.

Also was wünsche ich mir dann?

Ein bisschen Ruhe, ein wenig Zeit, mich zurückzuziehen, allein zu sein. Ich liebe die Zeichnungen meiner Tochter. Sie drücken immer das aus, was sie gerade beschäftigt. Ein Strauß Maiglöckchen, der duftet so herrlich im Wohnzimmer. Ein paar Augenblicke im Liegestuhl, wo mir die Sonne ins Gesicht scheint.

Mehr brauche ich nicht.

Und was wünschen Sie sich zum Muttertag?

Schreiben Sie uns!

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 1150 posts