A A A
image-title

Action in den Weihnachtsferien

Liebe Mamis, wenn in den Weihnachtsferien Menschen zufrieden, entspannt und gemütlich bei ein paar Keksen nett plaudern, dann haben sie wahrscheinlich keine Kinder, oder zumindest keine kleinen Kinder mehr. Denn für Kinder bedeuten Ferien volle Action und das den ganzen Tag. Also was tut man nun mit den lieben Kleinen? Die Kinder sollten einfach jeden Tag etwas erleben, worauf sie sich freuen können. Dann funktioniert auch der Alltag leichter. Und freuen kann man sich z.B. auf Eislaufen, Schwimmen, Klettern oder Bouldern, Kino, Kasperltheater. Auch spazieren gehen mit Freunden, einen neuen Spielplatz entdecken, einen Bastelvormittag veranstalten, gemeinsam mit den Kindern einen Kuchen backen macht Spaß. Badesalz herstellen, ein Stirnband häkeln, gemeinsam mit Freundinnen schminken oder einen Film anschauen und dazu Popcorn selber machen, ein Bild auf die Leinwand malen und aufhängen, ein Museum besuchen sind weitere Beispiele für spontane Aktivitäten mit den Kindern.

Generell ist es lustiger, wenn Freunde mit dabei sind und hilfreich ist es auch, wenn man nicht alles alleine schaffen muss! Manchmal ist allerdings trotz bester Planung eines der lieben Kinder einfach schlecht gelaunt. Dann liebe Mamis versucht ruhig und gelassen zu bleiben, denn das ist gerade das beste Geschenk, dass ihr eurem Kind machen könnt! Viel Freude beim planen der freien Tage!

Welche Pläne haben Sie in den Weihnachtsferien mit Ihren Kindern?

Schreiben Sie uns!

Foto: Виктория Бородинова auf Pixabay

Elisabeth Stiftung

Elisabeth Stiftung has blogged 780 posts